Home   |   Award   |   Nominierung   |   Preisverleihung   |   Sponsoring   |   Botschafter   |   You Are Your Future
                    |
        Kategorien
 |  Jury
Presse  |  Kontakt  |  Impressum  |  Zur englischsprachigen Website  

Facebook  YouTube  Twitter  Instagram


    




Alle Einsendungen werden durch unsere hochkarätige Jury bewertet. Die Jury entscheidet, wie die Kategorien besetzt werden.


Auma Obama

Dr. Auma Obama
Vorstand Sauti Kuu
Dr. Auma Obama wurde in Kenia geboren und wuchs dort auf. Sie studierte in Deutschland, wo sie einen Masterabschluss an der Universität Heidelberg erhielt. Nach dem Masterstudium schloss sie ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ab und promovierte gleichzeitig an der Universität Bayreuth.

Dr. Obama ist Mitglied im Weltzukunftsrat (World Future Council) und Mitglied des Organisationsrats der Kilimandscharo Initiative. Sie ist Buchautorin und hält überall auf der Welt Referate und Keynotes zum Thema ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit.

Sie ist Gründerin und Vorsitzende der Sauti Kuu Stiftung. Sauti Kuu stammt aus der Sprache Kisuaheli und bedeutet auf Deutsch "Starke Stimmen". Die Stiftung möchte benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Stimme geben und ihre Potenziale wecken und stärken. Die Stiftung basiert auf dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" durch Unterstützung und Motivation, damit junge Generationen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und so erfolgreich ihre Zukunft steuern.




Wolfgang Bosbach

Wolfgang Bosbach
Rechtsanwalt,
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wolfgang Bosbach wurde in Bergisch Gladbach geboren. Nach seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann wurde er Leiter eines Supermarktes und schloss anschließend als staatlich geprüfter Betriebswirt an der Rheinischen Akademie Köln ab. Im Zweiten Bildungsweg holte Wolfgang Bosbach das Abitur nach und schloss daraufhin erfolgreich an der Universität Köln ein Studium der Rechtswissenschaft ab.

Wolfgang Bosbach ist seit 1972 Mitglied der CDU. Von April 2003 bis 2005 war er stellvertretender Landesvorsitzender seiner Partei in Nordrhein-Westfalen. 2000 bis 2009 war er Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das Ressort Innen- und Rechtspolitik. Seit November 2009 ist er Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. Des Weiteren ist er stellvertretendes Mitglied des Rechtsausschusses und Richterwahlausschusses.

"Aktuell unterstütze ich als Schirmherr Seite an Seite mit zahlreichen ehemaligen und aktiven Fußballprofis (und immer mehr prominenten Freunden) das Projekt 'Platz da' von GOFUS. Dieses unterstützt wirtschaftlich schwächer gestellte Kinder und Jugendliche, die entsprechend ihrem Alter gefördert werden. Hier konnten in den letzten sieben Jahren beachtliche Erfolge erzielt werden. Gemeinsam mit Partnern, Kommunen oder Städten wurde so ein Gesamtprojektvolumen von weit über 3,5 Millionen Euro realisiert. Einen solchen Erfolg wünsche ich von Herzen auch Frau Dr. Auma Obama für Ihr Projekt – die Sauti Kuu Foundation."




Janina Otto

Janina Otto
Entwicklungshelferin
Janina Otto: Nach Studien zum Thema "Soziale Gerechtigkeit", die sie für mehrere Jahre nach Süd-/Ostafrika führten, arbeitete die Diplom-Ökonomin für die Welthungerhilfe (Bonn) im Bereich Nothilfeprogramme und Rehabilitierung für den Sudan und Zimbabwe. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit in Nairobi (Kenia) als Geschäftsführerin der Stiftung "Ana Kwa Ana Foundation", die sich für Straßenkinder, HIV-/AIDS-Waisen und "Women Empowerment" einsetzt. Der Mutter zweier Kinder liegen insbesondere sozial benachteiligte Kinder und Flüchtlingskinder am Herzen, weshalb sie sich u.a. zusammen mit dem Weltzukunftsrat im Bereich "Kinderrechte" engagiert.






Dr. Berndt Schmidt
Intendant Friedrichstadt-
Palast Berlin
Dr. Berndt Schmidt, der Intendant, Geschäftsführer und Produzent des Friedrichstadt-Palastes Berlin, studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg, wo er 1993 mit Auszeichnung promovierte.

Nach seinem Einstieg bei der Bertelsmann AG in New York wurde er in Frankfurt am Main stellvertretender Geschäftsführer von Logic Records, einem erfolgreichen Dance-Musiklabel der Bertelsmann Music Group, und Geschäftsführer von dessen Auslandsbeteiligungen in New York und London. Nach weiteren Managementstationen im Musik- und Filmbereich wechselte der Kulturmanager in die besondere Welt des Theaters: 2002 als Generalbevollmächtigter des Musicals "Ludwig II – Sehnsucht nach dem Paradies" in Füssen und 2004 als Regional-Geschäftsführer Süd für die beiden Musicalhäuser Apollo- und Palladium-Theater in Stuttgart, die von der Stage Entertainment betrieben werden.

Seit dem 1. November 2007 ist er Intendant und Geschäftsführer des Friedrichstadt-Palastes in Berlin. Dr. Berndt Schmidt ist außerdem verantwortlicher Produzent der Kindershows und Grand Shows des Hauses. Seit seinem Einstieg hat sich der Ticketumsatz des Palastes mehr als verdoppelt und die Jahresauslastung kletterte von 64 Prozent in 2008 auf 91 Prozent in 2013. Für THE WYLD schnürte Berndt Schmidt das größte Produktionsbudget in der 95-jährigen Geschichte des Hauses. Erstmals wurde die Budgetschwelle von 10 Millionen Euro überschritten, was die Grand Show des Friedrichstadt-Palastes Berlin zur derzeit teuersten Showproduktion außerhalb von Las Vegas macht.




Tafara Plauschinat

Tafara Plauschinat
Mitglied des jungen
Ensembles
Tafara Plauschinat ist jahrelanges Mitglied im jungen Ensemble des Friedrichstadt-Palastes. Gestartet im Tanz, hat sie sich im Laufe der Jahre solistisch in Gesang und Schauspiel weiterentwickelt.

Seitdem sie 2004 durch ein öffentliches Casting für Balletttänzer/innen beim Friedrichstadt-Palast Berlin entdeckt wurde, wirkte sie nicht nur als Tänzerin wie im Video-Trailer von Max Herres "Hallo Welt" mit, sondern ist seither auch gesanglich an diversen CD-Produktionen wie zum Beispiel "Unser Held ist die Welt" beteiligt. Auch eine Reihe von Solorollen bei Bühnenshows des jungen Ensembles besetzte Tafara mit ihrem Talent. Des Weiteren hat sie in ihren jungen Jahren bereits Erfahrungen als Sprecherin (Synchronisation).

2012 leistete sie ein Sozialpraktikum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof und einen kulturell-religiösen Austausch nach New York im Jahr 2014. Im Jahr 2015 schloss sie das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster erfolgreich mit dem Abitur ab.



Sibylle Bassler

Sibylle Bassler
Journalistin,
Chefredaktion
ZDF Mona Lisa
Sibylle Bassler wurde in Freiburg geboren. Nach dem Studium und Volontariat arbeitete sie als Autorin für die ARD, den damaligen Südwestfunk in Baden-Baden und moderierte auch Fernsehsendungen in den dritten Programmen. 1988 wechselte sie zum ZDF und drehte für "ML mona lisa" viele Reportagen im Ausland, u.a. in Russland, Rumänien, Indien, Amerika, Grönland und Kanada. In vielen Beiträgen beschäftigte sich Sibylle Bassler mit der Gewalt gegen Kinder, Inzest, Frauenhandel oder Pornografie.

Neben vielen anderen Preisen erhielt Sibylle Bassler den Freundschaftsorden des Ritterordens "Der Greif" für ihr "mutiges und couragiertes" Engagement und ihre hervorragende journalistische Arbeit, 2012 die Auszeichnung “Gerechte unter den Frauen“ von BISER International für die nachhaltige Berichterstattung aus Bosnien und 2011 den Medienpreis der Stiftung “Bündnis für Kinder“ für ihre nachhaltige Berichterstattung über Missbrauch von Kindern.

An der Universität Freiburg und an der Universität Tübingen unterrichtet sie gelegentlich angehende Journalist/innen in mehrtägigen praxisbezogenen Workshops. Darüber hinaus ist sie als Moderatorin von gesellschaftspolitisch relevanten Veranstaltungen gefragt und wird selbst als Gesprächspartnerin zu Podiumsdiskussionen eingeladen. Seit Juli 2008 hat sie die Leitung der "ML"-Redaktion inne. Seit 2015 ist Sibylle Bassler im Vorstand der Stiftung “Sauti Kuu".